Aktuelles von den Schwestern

14. April 2019

Belmonte – aperta è la porta! Belmonte – offen ist die Tür!

Schw. M. Thereslitha Wehrle. In dieser frohen Erwartung macht sich am Aschermittwoch, 6. März 2019, eine bunte Gruppe von etwa sechzig Schönstättern aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart in zwei Flügen auf den Weg nach Rom. Es sind Priester vom Institut der Diözesanpriester einschließlich ihres Generalrektors Dr. Löhr dabei, Frauen von Schönstatt, Marienschwestern, Bundesschwestern, Ehepaare vom Familienbund und der Familienliga, Mitglieder der Frauenliga und der Schönstattgemeinschaft Frauen und Mütter und der Schönstatt-Pilgerbewegung. Die meisten sind mit Belmonte sehr verbunden, haben Arbeitseinsätze dort mitgemacht, mit langem Atem gespendet oder sind sogar schon zu Fuß nach Rom gepilgert. Die Verbundenheit in Schönstatt, die Liebe zu Belmonte und Apostelgeist für die Kirche bestimmen von Anfang an eine freudige, geeinte hochmotivierte Atmosphäre.

Weiterlesen...

8. April 2019

Musikalischer Gottesdienst mit Musikverein und Chor in der österlichen Bußzeit

Sr. M. Faustina: Mitten in der Fastenzeit, am Samstag, den 30. März 2019, fand im Schönstatt-Zentrum ein besonderer Gottesdienst statt. Der Musikverein Ergenzingen sowie der Chor Notabene aus Baisingen gestalteten im Rahmen eines einmaligen musikalischen Kooperationsprojektes den Gottesdienst mit besonderen Liedern und instrumentalen Arrangements. Weihbischof (em.) Dr. Johannes Kreidler zelebrierte diesen Gottesdienst.

Weiterlesen...

2. April 2019

Ihr seid das Heute - Ihr seid das Jetzt - Tagung für Schwestern


Aus allen Richtungen der Provinz kamen Schwestern.

"Ihr seid das Heute - Ihr seid das Jetzt" - ein Wort von Papst Franziskus beim Weltjugendtag in Panama - war das Thema bei Tagungen für Schwestern, die in den letzten Wochen in unserer Provinz stattfanden. Die unterschiedlichen Generationen tagten miteinander und arbeiteten heraus, wie wir in unserer Zeit unsere Sendung erfüllen können.

Weiterlesen...

25. März 2019

Neues vom Hühnermobil


Seit zwei Wochen sind die Hühner im Freien.

Inzwischen haben sich die 300 Hühner auf der Liebfrauenhöhe gut eingelebt. Bereits seit zwei Wochen sind sie im roten Zaun beim Hühnermobil im Freien. Sie fühlen sich wohl und "baden" bereits unter den Bäumen. Karuso, der Hahn, lässt sich jedoch selten im Freien sehen.

Letzte Woche wurde das Hühnermobil schon ein Stück weitergefahren, damit die Hühner wieder eine schöne Fläche zum Picken haben. Es steht jedoch immer noch direkt beim Parkplatz des Schönstatt-Zentrums und ist gut zu finden.

Weiterlesen...

24. März 2019

Gut angekommen! - Rumänientransport


Viele guten Gaben wurden in Pakete gepackt.

"Alles ist gut angekommen, vielen Dank für alles", so bedankte sich Schwester M. Böbe am späten Abend des 23. März am Telefon für den reich bestückten Lastwagen mit Gaben zum Weitergeben und für die neue Schwesternfiliale in Temeswar. Gut angekommen ist der Inhalt des Transportes und gut angekommen sind die kleinen Zeichen des Dankes für die Helfer. Denn die zwanzig Helfer, die vor Ort beim Ausladen und Aufstellen der Möbel halfen, freuten sich besonders über ein kleines Dankesgeschenk, ein Tütchen mit süßen Gaben, das von den Schwestern auf der Liebfrauenhöhe bereitet wurde.

Weiterlesen...