Sonntagsgottesdienst mit der Gruppe KAWA aus Uganda

Sonntag, 21. April 2024 - 09:00 Uhr

Uganda Sänger und Sr. Faustina

Am Sonntag, den 21. April gestalten drei Sänger aus Uganda, die unter dem Namen KAWA bekannt sind, den Gottesdienst mit.

Es ist nicht das erste Mal, dass die begnadeten Sänger aus Uganda auf der Liebfrauenhöhe sind. Seit einigen Jahren kommen sie regelmäßig und bringen in unsere Krönungskirche einen afrikanischen Hauch mit Tänzen und religiösen Gesängen.

Nach dem Gottesdienst gibt es Gelegenheit, etwas aus ihrer Heimat zu erwerben.

Hier stellen sie sich selbst vor:

KAWA ist cool! - Wenn in Uganda etwas besonders “cool” ist, dann sagen wir “kawa” dazu. Wir kommen alle aus sehr ärmlichen Verhältnissen und hatten eine Vision ... mit unserer Musik die Welt ein Stück besser zu machen, Konzerte zu geben – vielleicht sogar um die Welt zu reisen. Dazu fiel uns nur ein Wort ein: “kawa”! So war unser Name geboren. Auch wenn wir es immer noch nicht ganz glauben können: Dieser Traum ist wahr geworden.

Wir haben aber nie vergessen, dass das nicht selbstverständlich ist und dass es in unserer Heimat viele Kinder und Jugendliche gibt, deren Leben alles andere als kawa ist. Darum begleitet uns von Anfang an noch ein anderer Traum: Mit den Einnahmen aus unseren Konzerten wollen wir den Menschen in Uganda helfen, die oft nicht wissen, wie ihr Morgen aussieht, die zu wenig Geld für Nahrung und Kleidung haben, die einer Zukunft ohne Bildung und Arbeit entgegensehen.

Die Erlöse aus unseren Tourneen gehen daher an die Mmunye-Stiftung. Wenn Sie uns also für ein Konzert buchen, bereiten Sie nicht nur Ihrem Publikum eine Freude, sondern schenken damit den Kindern unserer Stiftung ein Stück Zukunft. Ein gutes Gefühl!