Wir beten für Sie! Miteinander beten schenkt Zuversicht!

Das Corona-Virus und alle Sorgen, die damit verbunden sind, beschäftigt uns alle. Als Christen ist es unsere Stärke, auf Gott zu vertrauen und uns im Gebet zu verbinden. Miteinander beten - auch über große Entfernungen hinweg - schenkt Hoffnung und macht stark.

Wir beten für Sie

In dieser Zeit der Unsicherheit bitten wir Schönstätter Marienschwestern die Gottesmutter um ihre Hilfe und um Gottes besonderen Schutz. In unser Gebet schließen wir alle ein, die auf unser Gebet vertrauen und die sich diesem Gebet anschließen.
Wir beten täglich um 17:00 Uhr den Rosenkranz in dem Anliegen, dass die Krisensituation gut bewältigt wird und sie bald überstanden ist.

Die Novene "Was immer auch ist: Mit Maria" beten Schwestern persönlichen zu unterschiedlichen Zeiten, so dass Sie sich den ganzen Tag über anschließen können.

Wir laden Sie ein, sich zu Hause unserem Gebet anzuschließen. Der Text der Novene ist unter Impulse (Menüpunkt Aktuelles) veröffentlicht.

Gerne schicken wir Ihnen die Novene zu, damit Sie mitbeten können. Sie können sich dafür im Wallfahrtsbüro melden: E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de, Tel. 07457 72-301

Darüber hinaus entstand die Initiative: "Eine Rose für Maria"