Aktuelles

Ein gutes Wort von Pater Kentenich

"Unsere größte Sorge sollte es sein,

jede Sekunde endlos sorglos zu sein,

nicht aus Nachlässigkeit,

sondern weil wir auf Gott vertrauen."


Pilgertag - Samstag, 5. September

Zu unserem Pilgertag laden wir Sie herzlich ein! Sie können sich eine kleine Auszeit gönnen, Leib und Seele etwas Gutes tun und neue Kraft schöpfen.

Der Pilgerweg (18 km) beginnt mit einem Auftakt am Schönstatt-Kapellchen und führt durch das Rommelstal nach Obernau und über Schloss Weitenburg wieder zur Liebfrauenhöhe. Stationen in Kirchen, Kapellen und an Wegkreuzen sowie Weggebete, Impulse und Gehen in Stille geben die Möglichkeit, zu sich und zu Gott zu finden.

Start ist um 9:00 Uhr, Ende gegen 17:30 Uhr.
Die Pilgerführer sind Peter Volk und Schwester M. Annjetta Hirscher.

Einladung - Pilgertag

Anmeldung ist erforderlich, da die Pilgerzahl begrenzt ist.

Anmeldung: Tel. 07457 72-301 (Wallfahrtsbüro) oder 72-300 (Empfang), E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de


Geänderte Öffnungszeiten - gültig ab 1. Juli 2020

Schönstatt-Zentrum und Krönungskirche

Unser Empfang und die Krönungskirche sind für Sie geöffnet:

täglich 8:00 Uhr - 11:30 Uhr
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag und Sonntag 13:00 Uhr - 17:00 Uhr

Schönstatt-Heiligtum

Das Schönstatt-Heiligtum ist für Sie geöffnet von 8:00 Uhr - 19:00 Uhr.

Buch +  Kunst Liebfrauenhöhe

ist wieder zu den normalen Zeiten geöffnet:

Werktag: 9:30 Uhr - 11:30 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Sonn- und Feiertag: 13:00 Uhr - 15:00 Uhr

Cafeteria

Unsere Cafeteria ist derzeit geschlossen.


Öffentliche Gottesdienste

Wir freuen uns, dass wieder öffentliche Gottesdienste auf der Liebfrauenhöhe möglich sind.
Für die Teilnahme an Gottesdiensten - Sonntag und Werktag - ist eine Anmeldung erforderlich. Wir danken für Ihr Verständnis.
Mehr Informationen finden Sie unter "Gottesdienste".




Aktuelle Berichte und Impulse

7. Juli 2020

Gotteserfahrungen durch Pater Josef Kentenich


Pater Josef Kentenich
Bild: Pfarrer Josef Neuenhofer

Aus den "Impulse fürs Leben", die vierteljährlich vom Sekretariat Pater Kentenich erscheinen, ist folgender Impuls. Mit freundlicher Genehmigung dürfen wir diesen Auszug veröffentlichen.

Erfüllt von der Siegeszuversicht: die Gottesmutter wird Präszisionsarbeit leisten

Viele, die nach Schönstatt kommen, fragen: Wer hat denn das alles gegründet? Sie staunen über das große Werk, lassen sich vielleicht langsam einführen in seine Geschichte, sehen wie unscheinbar alles angefangen hat - sogar mit "Studentenunruhen". sie erfahren, welch eine Arbeits- und Opferkraft Pater Kentenich bewiesen hat; wie er seine Kämpfe ohne Resignation, in Beharrlichkeit zu seinem Weg, aber auch in innerer Freude und mit einer strahlenden Zufriedenheit durchgetragen hat; wie er erfüllt war von einer einzigartigen Zuversicht und Sieghaftigkeit: Sie werden sehen, die Gottesmutter wird Präzisionsarbeit leisten!

Weiterlesen ....

19. Juni 2020

Fronleichnam auf der Liebfrauenhöhe in besonderer Zeit

Corona verändert alles – auch das Fronleichnamsfest!

SMTh. Fronleichnam – immer ein Höhepunkt im Jahr auf der Liebfrauenhöhe mit mehr als tausend Gottesdienstbesuchern, feierlicher Prozession und großen Blumenteppichen von den Schwestern und einem großen Helferstab in der Woche davor angefertigt. Wie soll das in diesem Jahr gehen, wo Pandemievorschriften – besonders Abstandsgebote unseren Alltag bestimmen? Fronleichnam, ohne dass wir es festlich begehen können wir Schwestern und Viele, die anrufen, uns nicht vorstellen. Wir begeistern uns für den Plan, im Freien auf der Wiese zum Heiligtum hin den Gottesdienst zu feiern mit der maximal erlaubten Teilnehmerzahl von 100 Personen.

Weiterlesen ....