Sie sind hier

Wir berichten

5. März 2017

Baustellen-Impressionen

"Wer will fleißige Handwerker seh´n..."
Der Betrieb im Schönstatt-Zentrum geht weiter, auch mit der Baustelle im Haus!

Eindrücke von der Baustelle - Fotos-Teil 3

Hier ein paar Fotos vom Werden der neuen Parkmöglichkeiten, aus der Anfangszeit und einige aktuelle Bilder und Eindrücke von der Baustelle. ...

Weiterlesen...
14. Februar 2017

Lichter-Rosenkranz am Valentinstag

Bei strahlendem Sonnenschein kamen am Valentinstag über 70 Besucher zum Lichter-Rosenkranz. Ein herzliches Begrüßen der Bekannten, die man zu diesem Anlass immer trifft, und die Erwartung derer, die zum ersten Mal kommen, bereiten eine frohe Atmosphäre. Inzwischen herrscht eine dichte Stille, wenn Einzelne eine Kerze entzünden und der Gottesmutter eine Rose schenken. 

Weiterlesen...
2. Februar 2017

Baustellen-Impressionen

"Wer will fleißige Handwerker seh´n..."
 

Hier ein paar Fotos vom Werden der neuen Parkmöglichkeiten.

Auch aus der Anfangs-Phase im Haus einige Bilder. ....

Weiterlesen...
1. Januar 2017

"10 Minuten an der Krippe"

"10 Minuten an der Krippe" - Foto: M. Jedeke

SMAH - Fotos: M. Jedeke - In der Weihnachtszeit kamen rund 2200 Besucher zu den "10 Minuten an der Krippe" ins Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe. "Maria und Josef sind schon da!", so kam am 29. Dezember - über eine Stunde vor Beginn der Feier - ein Anruf ins Wallfahrtsbüro. 

 

Weiterlesen...
23. Dezember 2016

„Wir haben seinen Stern gesehen“ – Adventswochenenden für Familien

Familien-Adventstagung mit vielen Kindern im
Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe (Foto: Fischer)

Thomas Rady/Hbre. Insgesamt 38 Familien mit fast 100 Kindern haben in diesem Jahr an zwei Adventswochenenden für Familien im Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe, Rottenburg, teilgenommen, um sich auf den Advent und das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen. Die beiden Wochenenden, die unter dem Thema „Wir haben seinen Stern gesehen“ standen, waren an die Familien eine Einladung, die Zeit des Wartens auf Weihnachten, auf die Geburt Jesu, bewusst mit Muse wahrzunehmen.

Weiterlesen...

Seiten