Veranstaltungen auf der Liebfrauenhöhe


Für Mehrfachauswahl Strg-Taste während der Auswahl drücken!

Juni 2024

Di., 18.6.2024 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.

Einladung - Schönstatt-Tag
 

So., 23.6.2024 - 19:00 Uhr
Geistliche Abendmusik mit Barockoboe und Orgel

Musik der Empfindsamkeit mit Barockoboe und Orgel

Ausführende :

Barockensemble CONCERT ROYAL Köln

Karla Schröter, Barockoboe

Christoph Anselm Noll, Orgel

Die geistlichen Impulse spricht Schwester M. Faustina Niestroj.

Es erklingen Werke von Johann Ludwig Krebs (1713 - 1780), Johann Sebastian Bach (1685 - 1750), Johann Wilhelm Hertel (1727 - 1789), Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788), Gottfried August Homilius (1714 - 1785) und Christian Gotthilf Tag (1735 - 1811).

Das Programm präsentiert Werke aus der Zeit zwischen Barock und Klassik. Im 18. Jahrhundert entwickelte sich eine spezielle Gattung des instrumentalen Zusammenspiels in der Kirchenmusik: es entstanden Werke für ein Blasinstrument und obligate Orgel. Geographisches Zentrum dieser Gattung war der Fürstentum Sachsen sowie Thüringen. Der größte Teil dieser Werke schreibt als Blasinstrument die Oboe vor, seltener das Horn oder auch Trompete, Flöte oder das Fagott. Neben wenigen frei komponierten Werken, entstanden hauptsächlich Choralvorspiele, in denen das Blasinstrument den Cantus Firmus, den Choral, blies und die Orgel, meist in Triosätzen reichhaltige, oft sehr virtuose Figurationen spielte.

Jacob Adlung schreibt hierzu: "Wie man nun die mehresten Ausführungen auf der Orgel allein zu machen pflegt, so ist es doch auch angenehm, wenn ein Hautbois oder ein ander geschicktes Instrument heimlich hinter oder neben die Orgel gestellt wird, welches der Choral ausführt, und durch die Orgel begleitet wird, entweder alles nach Noten, oder aus dem Stegreife. Nach Noten könnte auch solch Instrument die Variation machen, und das übrigte besorgte die Orgel" (Anleitung zur musikalischen Gelahrtheit, 1758).

Diese Gattung entwickelte sich fast ausschließlich im Schüler- und Enkelschülerkreis Johann Sebastian Bachs, wobei von Bach selbst kein Werk dieser Gattung mit Sicherheit überliefert ist.

Die Interpretierenden Künstler werden zum allerersten Mal zu Gast auf der Liebfrauenhöhe sein. Sie haben langen Weg von Köln dafür auf sich genommen.

Karla Schröter, die Leiterin des Ensembles CONCERT ROYAL Köln. Sie studierte zunächst Orgel und Cembalo in Freiburg, Stuttgart und Amsterdam (Ton Koopman). Danach legte sie ihren Schwerpunkt auf das Spiel historischen Oboen-Instrumente. Mit ihrem Ensemble führt sie eine umfangreiche Konzerttätigkeit in Kammermusik- und Orchesterformationen in ganz Deutschland und dem europäischen Ausland durch. Durch ihre ständige Forschungstätigkeit in Bibliotheken im In- und Ausland können die Programme von CONCERT ROYAL Köln mit immer wieder neuen, noch unbekannten Glanzlichtern aufwarten.

Christoph Anselm Noll ist durch sein fundiertes Wissen im Bereich historischer Aufführungspraxis und seine sicht- und spürbare Spielfreude am Tasteninstrument zu einer Grüße unter den führenden Basso continuo-Spielern geworden. Er konzertiert als Orgel- und Cembalo-Solist in Deutschland und vielen europäischen Ländern, wirkt aber auch in namhaften Ensembles für Alte Musik (Musica fiata, Concerto Köln, Collegium Cartusianum, Neue Düsseldorfer Hofmusik u. a.) mit. Sein Studium absolvierte er an der Musikhochschule Köln (Kath. Kirchenmusik, Orgel, Cembalo und Oboe). Seine langjährige Tätigkeit als hauptamtlicher Kirchenmusiker gab er 1994 zugunsten einer umfangreichen freiberuflichen Tätigkeit auf. Zahlreiche Aufnahmen für Rundfunk und Schallplatte dokumentieren sein künstlerisches Schaffen.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Spenden werden erbeten.

Di., 25.6.2024 - 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Kleiner Pilgerweg am Abend

Sich in den Abendstunden eine kleine Auszeit gönnen und so Leib und Seele etwas Gutes tun, das können Sie beim kleinen Pilgerweg an diesem Abend.

Programm

  • Pilgerweg (ca. 4 – 6 km) über die Flure rund um die Liebfrauenhöhe
  • bewusstes Mittragen von Sorgen und Freuden, Anliegen, Bitten und Dank
  • Impulse und Weggebete
  • Abschluss bei der Schönstatt-Kapelle

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 5 Euro Pilgerbeitrag

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-301

 

 

 

Juli 2024

Di., 2.7.2024 - 17:30 Uhr
Abend der Begegnung am Fest Maria Heimsuchung

Wir laden Sie herzlich zum Abend der Begegnung auf die Liebfrauenhöhe ein.

Programm

  • 17:30 Uhr Auftakt in der Krönungskirche mit einem Impuls zum Thema „Maria, mit dir unterwegs auf den Straßen unseres Lebens“
  • 18:00 Uhr Heilige Messe
  • Rosenprozession zum Heiligtum
  • Begegnung und Austausch bei Knabbergebäck und Getränken

Das Fest „Maria Heimsuchung“ erinnert an die biblische Begegnung von Maria und Elisabeth. Maria trägt Christus zu ihrer Cousine Elisabeth und beide Frauen erleben, wie Gott in ihrem Leben Großes wirkt. Das Projekt Pilgerheiligtum greift diese Szene auf. Unter dem Motto „Ein Augenblick Zeit für Jesus und Maria“ wird das „Pilgerheiligtum“, ein Bild von Jesus und Maria, monatlich von Familie zu Familie weitergegeben und bekommt einen schönen Platz im Haus, dort wo sich das Leben abspielt. Der Sinn dieser Initiative ist, sich einen Augenblick Zeit für Gott und füreinander zu gönnen. So können Begegnungen mit Menschen zu Begegnungen mit Gott werden und Mut, Zuversicht und Freude zurücklassen.

 

 

 

 

Mi., 3.7.2024 - 12:15 Uhr bis So., 7.7.2024 - 13:00 Uhr
Pilger-Exerzitien

Die Pilgertage geben Gelegenheit, das gewöhnliche Leben zu unterbrechen, sich innerlich und äußerlich auf den Weg zu machen, Gottes Spuren in der Schöpfung und im eigenen Leben bewusster wahrzunehmen und damit Leib und Seele etwas Gutes zu tun.

Die Pilgerwege beginnen jeweils mit einem Auftakt am Schönstatt-Kapellchen. Stationen in Kirchen, Kapellen und an Wegkreuzen sowie Weggebete, Impulse und das Gehen in Stille geben die Möglichkeit, zu sich und zu Gott zu finden und neue Kraft zu schöpfen.

Übernachtung und Verpflegung sind im Schönstatt-Zentrum.

Das erwartet Sie:

  • ein Pilgerweg von ca. 4 - 6 km
  • drei Pilgerwege von ca. 14 - 16 km
  • Morgenlob und Tagesimpuls
  • Stationen bei Wegkreuzen, Kapellen und Kirchen
  • Impulse und Gebetszeiten
  • Weggebete
  • Zeit für Weg-Gespräche und Zeit für Stille

Leitung: Peter Volk, Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten für Vollpension:

  • Einzelzimmer - 285 €
  • Doppelzimmer - 260 €  

Tagungsgebühr: 100 €

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Pilger-Exerzitien

Mi., 3.7.2024 - 19:00 Uhr
Mütter beten für ihre Familie

Gemeinsam den „Kontakt nach oben“ herstellen, wenn die eigenen Ressourcen nicht ausreichen, um den mittelgroßen Betrieb „Familie“ zu managen, wenn es Probleme in der Partnerschaft gibt, wenn die Kinder Schwierigkeiten machen, wenn wirtschaftliche Sorgen bedrücken … und sich gegenseitig stärken ... Das ist das Anliegen von „Mütter beten für ihre Familie“ und das praktizieren wir bei diesem Angebot.
Anmeldung erbeten: LH.frauen-und-muetter@schoenstatt.de; 07457/6973852

Elemente der Veranstaltung:
> Glauben teilen: gemeinsam vor Gott kommen
> Leben teilen: Imbiss, Impuls und Austausch

Flyer

 

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

 

Sa., 6.7.2024 - 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Eine Stunde vor dem Herrn

Die Stunde vor dem Herrn ist eine Einladung für alle, die gerne Jesus im Geheimnis der Eucharistie begegnen, ihre Anliegen im Gebet und Liedern vor Gott bringen, in Stille beim Herrn verweilen und Lichter ihren Anliegen entzünden. Diese Stunde vor dem Herrn kann zu einer besonderen Stunde des Lebens werden.

"Wir wollen wieder mehr lernen, auszuruhen in Gott." J. Kentenich

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Eine Stunde vor dem Herrn

 

 

 

So., 7.7.2024 - 09:30 Uhr
Freudenfest für junge Christen

Das Freudenfest ist ein Angebot für Kinder im Alter von 8-11 Jahren, vor allem Erstkommunionkinder: Miteinander feiern, dass Du Erstkommunion hattest; es wartet ein buntes Programm auf Dich: Theater - Gesprächskreise - Spielen - Basteln - Begegnung mit Jesus und Maria - Feier der heiligen Messe; Alternativprogramm für Eltern und Begleitpersonen

Veranstaltungsflyer

 

So., 14.7.2024 - 11:00 Uhr
Familiengottesdienst für Ehepaare & Familien

Ehepaare und Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen, mit dem Familiengottesdienst den Sonntag bewusst zu gestalten. Am Ende des Gottesdienstes gibt es die Möglichkeit zur Familiensegnung.

Im Anschluss wird Mittagessen angeboten. (Anmeldung erforderlich)

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Einladung Familiengottesdienst

 

Do., 18.7.2024 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.

Einladung - Schönstatt-Tag
 

Sa., 20.7.2024 - 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Kleiner Pilgerweg und Pilgerfrühstück

Sich eine kleine Auszeit gönnen und so Leib und Seele etwas Gutes tun, das können Sie beim kleinen Pilgerweg mit Pilgerfrühstück.

Programm

  • Gemütliches Pilgerfrühstück mit vielfältigen warmen und kalten Speisen
  • Pilgerweg (ca. 5 – 6 km) über die Flure rund um die Liebfrauenhöhe
  • bewusstes Mittragen von Sorgen und Freuden, Anliegen, Bitten und Dank
  • Impulse und Weggebete
  • Abschluss bei der Schönstatt-Kapelle

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 23 Euro für rustikales Pilgerfrühstück und Pilgerbeitrag

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleiner Pilgerweg und Pilgerfrühstück

Mi., 24.7.2024 - 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Lichterrosenkranz

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

So., 28.7.2024 - 15:30 Uhr bis Do., 1.8.2024 - 13:00 Uhr
Sommertagung Mütter mit Kindern

Die Sommertagung ist ein Urlaubsangebot anderer Art für Mütter und Familienfrauen - mit Zeit für sich und Zeit mit den Kindern, mit Zeit zum Singen, Beten, Reden und Kreativsein, mit Zeit für Impulse und Austausch zu einem Thema.

 

Ein erfahrenes Team gestaltet parallel zu den Erwachsenen-Angeboten ein ansprechendes Kinderprogramm.
Mehr Informationen zu Tagungsdauer, Kosten, Anmeldemodalitäten erfahren Sie im

 

Veranstaltungsflyer

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

August 2024

So., 4.8.2024 - 15:30 Uhr bis Do., 8.8.2024 - 13:00 Uhr
Sommertagung Mütter mit Kindern

Die Sommertagung ist ein Urlaubsangebot anderer Art für Mütter und Familienfrauen - mit Zeit für sich und Zeit mit den Kindern, mit Zeit zum Singen, Beten, Reden und Kreativsein, mit Zeit für Impulse und Austausch zu einem Thema.

 

Ein erfahrenes Team gestaltet parallel zu den Erwachsenen-Angeboten ein ansprechendes Kinderprogramm.
Mehr Informationen zu Tagungsdauer, Kosten, Anmeldemodalitäten erfahren Sie im

 

Veranstaltungsflyer

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

Mo., 12.8.2024 - 18:00 Uhr bis So., 18.8.2024 - 13:00 Uhr
Familien-FERIENtagung - Eine Woche für Familien und Ehepaare voller Impulse, Gemeinschaft und Entspannung

 

Die FamilienFERIENtagung ist die spannende Mischung aus Ferien und Tagung, mit Zeiträumen für jedes Ehepaar, Familienspaß und Gemeinschaft. Dazu laden wir Ehepaare und Familien mit Kindern herzlich ein.

Elemente:

  • Neue Kraft und Freude tanken - für Leib und Seele. Für den Glauben und die Liebe.
  • Der Ehe Aufmerksamkeit, Zeit zukommen lassen.
  • Die Kinder können Gemeinschaft erleben (eigene Kinderbetreuung)
  • Impulse und Vorträge für die Eltern

Beginn / Ende:

  • Beginn: Montag, 12. August 2024
  • Ende: Sonntag, 18. August 2024

Leitung:

Ehepaar Gerner, P. Thomas Fluhr, Sr. M. Veronika Riechel

Kosten:

Veranstaltungsgebühr; Unterkunft/Verpflegung - siehe www.liebfrauenhoehe.de

Anmeldung und Information:

E-Mail: sommertagung@drs.familienbewegung.de

Anmeldeschluss: 30. April 2024

Veranstalter:

Schönstatt-Familienbewegung der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Ort:

Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

Liebfrauenhöhe 5
72108 Rottenburg-Ergenzingen
Tel: 07457 72 - 300
E-mail: schoenstatt-zentrum@liebfrauenhoehe.de
Web: www.liebfrauenhoehe.de

 

Do., 15.8.2024 - 19:30 Uhr
Maria Himmelfahrt - Festgottesdienst, Kräuterweihe und Lichterprozession mit Domkapitular Andreas Rieg

Zur Feier des Festes Maria Himmelfahrt mit Domkapitular Andreas Rieg laden wir Sie herzlich ein!

Am Fest Maria Himmelfahrt feiert die Kirche, dass Maria bereits mit Leib und Seele in die Herrlichkeit des Himmels aufgenommen ist. Zu dem Fest gehört der Brauch, Kräuterbüschel zu binden. Diese werden im Gottesdienst gesegnet und können zu Hause im „Herrgottswinkel“, auf dem Dachboden oder im Stall zum Schutz vor Krankheit und Unheil aufgehängt werden.

Einladung - Maria Himmelfahrt

 

 

So., 18.8.2024 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.

Einladung - Schönstatt-Tag
 

Do., 22.8.2024 - 18:00 Uhr bis So., 25.8.2024 - 13:00 Uhr
Familien-FERIENtagung für junge Ehepaare und Familien

Die FamilienFERIENtagung ist die spannende Mischung aus Ferien und Tagung, mit Zeiträumen für jedes Ehepaar, Familienspaß und Gemeinschaft.

Zu dieser Tagung laden wir junge Ehepaare und Familien herzlich ein, die noch nicht oder erst einmal an einer Ferientagung teilgenommen haben.

Elemente:

  • Neue Kraft und Freude tanken - für Leib und Seele. Für den Glauben und die Liebe.
  • Der Ehe Aufmerksamkeit, Zeit zukommen lassen.
  • Die Kinder können Gemeinschaft erleben

Beginn / Ende:

  • Beginn: Donnerstag, 22. August 2024
  • Ende: Sonntag, 25. August 2024

Leitung:

Sr. M. Veronika

Kosten:

Veranstaltungsgebühr; Unterkunft/Verpflegung - siehe www.liebfrauenhoehe.de

Anmeldung und Information:

Veranstalter:

Schönstatt-Familienbewegung der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Ort:

Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

Liebfrauenhöhe 5
72108 Rottenburg-Ergenzingen
Tel: 07457 72 - 300
E-mail: schoenstatt-zentrum@liebfrauenhoehe.de
Web: www.liebfrauenhoehe.de

 

September 2024

Di., 3.9.2024 - 14:00 Uhr bis Sa., 7.9.2024 - 11:30 Uhr
Ferienwoche für 9-15jährige Mädchen

Spannende Gruppenstunden, Überraschungstheater, Lagerfeuerabend, gemeinsames Singen und Spielen, Zeit für Dich, abenteuerreiche Ralleys, miteinander das Schönstattkapellchen entdecken, abwechslungsreiche Workshops, kreative Bastelangebote, und vieles mehr ...
Das alles erwartet 9-15jährige Mädels bei der FeWo auf der LH.

Veranstaltungs-Flyer

Mi., 4.9.2024 - 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Lichterrosenkranz

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Fr., 13.9.2024 - 08:00 Uhr bis So., 15.9.2024 - 20:30 Uhr
Pilgerfahrt nach Schönstatt

Wir laden Sie herzlich zur Pilgerfahrt nach Schönstatt ein. Am Gnadenort Schönstatt haben Sie Gelegenheit, Dank und Freude sowie Sorgen und Nöte in größere Hände abzugeben und neue Kraft für den Alltag zu schöpfen.
Am 15. September wird der Todestag von Pater Josef Kentenich begangen. Sie können in diesen Tagen Pater Josef Kentenich und seine interessante Biographie sowie das das Liebesbündnis mit Maria näher kennenlernen. Lassen Sie sich von seinem Charisma inspirieren.

Geben Sie Gott und der Gottesmutter die Chance, Sie zu beschenken!

Programm:

  • Aufbrechen am frühen Morgen
  • Als Pilgerfahrt gestaltete Busfahrt
  • Ankommen beim Urheiligtum
  • Zeit zum stillen Verweilen am Gnadenort
  • Besuch des Grabes von Pater Kentenich
  • Euchariestiefeiern und Gebetszeiten
  • Möglichkeit zur Beichte
  • Vielfältige Programmpunkte zur Auswahl
  • Feier des Pater-Kentenich-Tages am 15.9. mit Festgottesdienst und Impulsen    
  • Aussendungsfeier beim Urheiligtum
  • Rückkehr am 15. September abends

Begleitung: Priester aus der Wallfahrtspastoral in Schönstatt, Schwester M. Annjetta Hirscher, Schwester Tonia-Maria Hangarter

Bus 1 : Oberland - Ulm mit Zustieg in Meckenbeuren, Weingarten, Aulendorf, Jordanbad, Laupheim, Ulm, Merklingen, Gruibingen, Denkendorf

Bus 2: Rottweil - Liebfrauenhöhe - Stuttgart - Heilbronn mit Zustieg in Rottweil, Oberndorf, Liebfrauenhöhe, Stuttgart-Vaihingen, Bad Rappenau-Fürfeld

Kosten pro Person
für Busfahrt, Übernachtung, Verpflegung, Pilgertuch, Transfer vor Ort, Lunchpaket für die Heimfahrt und Tagungsgebühr :

Bus 1
Oberland/Ulm
 
EZ mit Du/WC 330,00 €
DZ mit Du/WC 314,00 €
EZ mit fl. Wasser 306,00 €
DZ mit fl. Wasser 298,00 €
Bus 2
Liebfrauenhöhe/Stuttgart
 
EZ mit Du/WC 328,00 €
DZ mit Du/WC 312,00 €
EZ mit fl. Wasser 304,00 €
DZ mit fl. Wasser 296,00 €

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de

Nähere Informationen finden Sie in der Einladung:

Einladung-Pilgerfahrt 2024

Sa., 14.9.2024 - 10:00 Uhr
Pilgerheiligtumsfest - "neue Sicht - Zuversicht"

Zum Pilgerheiligtumsfest laden wir alle Interessierten herzlich ein.

  • Es gibt zwei Pilgerwege mit Start und Ziel an der Schönstatt-Kapelle auf der Liebfrauenhöhe.
    1. Pilgerweg (10:00 -15:30 Uhr), ca. 10 km
    2. Pilgerweg (13:30 - 15:30 Uhr), ca. 4 km
  • 13:30 Uhr - 15:30 Uhr Impuls und Austausch in der Aula
  • 16:00 Uhr Begegnungsmöglichkeit bei Kaffee und Kuchen
  • 17:30 Uhr Heilige Messe

Kosten: 15 € für Kaffee und Kuchen sowie Pilgerbeitrag

Anmeldung bis 07.09.: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: sr.lucia-maria@liebfrauenhoehe.de
Sr. Lucia-Maria, Tel: 015122831096

 

 

 

 

 

So., 15.9.2024 - 11:00 Uhr
Segnungsgottesdienst zum Schulbeginn

Familien mit Kindern laden wir ein, das neue Schuljahr bewusst unter Gottes Segen zu stellen.

Im Segen spricht Gott jedem Einzelnen zu:

- Ich bin bei dir!
- Ich lasse dich nicht allein!
- Du kannst mir vertrauen!
- Ich gehe alle Wege mit dir!

Die Kinder dürfen ihren Schulranzen und ihre Kindergartentasche mitbringen.

Im Anschluss wird Mittagessen angeboten. (Anmeldung erforderlich)

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Segnungsgottesdienst zum Schulbeginn

 

 

 

 

 

So., 15.9.2024 - 15:00 Uhr
Mutter-/Elternsegen - "Ich wünsche dir Leben"

Unter dem Titel „Ich wünsche dir Leben“ laden wir alle schwangeren Frauen, ihre Partner und Angehörigen zu einer kleinen Feier ein. Sie bietet Zeit, zur Besinnung zu kommen und gibt Raum für Innehalten und Gebet. Im Anschluss werden die Mütter und Väter und ihre Angehörigen gesegnet und mit Gottes Beistand in die neue Lebensphase entlassen.

Im Anschluss an die Segensfeier besteht die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen in der Cafeteria.

Flyer LH

Flyer Segensfeiern in der Diözese

Flyer Danke-dass-ich-lebe-Feier

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

Mi., 18.9.2024 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.

Einladung - Schönstatt-Tag
 

Di., 24.9.2024 - 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Kleine Auszeit - Besser geht´s mit Gottvertrauen

Die kleine Auszeit ist eine herzliche Einladung an alle, den Alltag zu unterbrechen, zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen. 

Programm

  • Gemeinsames Frühstück mit Zeit für persönliche Begegnungen
  • Vortrag - Besser geht´s mit Gottvertrauen
  • Besinnlicher Ausklang 

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 16 Euro für Frühstück und Tagungsgebühr

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleine Auszeit

 

 

Oktober 2024

Di., 1.10.2024 - 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Lichterrosenkranz

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Do., 3.10.2024 - 10:00 Uhr
Neue Horizonte! Begegnungstag für Mitglieder und engagierte Familien

Ein Tag, um Gemeinschaft zu erleben, Gedanken weiterzutragen und spirituell aufzutanken.

Elemente:

  • Impulsvortrag
  • Informationsaustausch
  • Zeit für Gespräche
  • Gottesdienst

Wann:

Beginn: Donnerstag, 3. Oktober

Leitung:

DL-Team: Pater Thomas Fluhr, Pfr. Weber, Sr.M.Veronika, Ehepaar Hartl

Anmeldung und Information:

Fam. Hartl, Telefon: 08273-996210; E-Mail: pm.hartl@drs.familienbewegung.de

Veranstalter:

Schönstatt-Familienbewegung der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Ort:

Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe

Liebfrauenhöhe 5
72108 Rottenburg-Ergenzingen
Tel: 07457 72 - 300
E-mail: schoenstatt-zentrum@liebfrauenhoehe.de
Web: www.liebfrauenhoehe.de

Do., 3.10.2024 - 15:00 Uhr
Erneuerung der Marienweihe der Diözese mit Offizial Thomas Weißhaar

Wir laden herzlich zur Erneuerung der Marienweihe der Diözese mit Offizial Thomas Weißhaar ein.

Im Kriegsjahr 1943 stellten sich die Gemeinden der Diözese Rottenburg am 3. Oktober, dem Rosenkranzfest, unter den Schutz der Gottesmutter Maria. Der damalige Bischof Joannes Baptista Sproll war vom nationalsozialistischen Regime aus dem Land verwiesen worden. In der Sorge um die Menschen seiner Diözese rief der Bischof zu dieser Marienweihe auf.

In unserer Zeit ist die Marienweihe neu aktuell: Auf den Schutz und die Hilfe der Gottesmutter vertrauen in jeglicher Not.

Im Anschluss an die Andacht gibt es Gelegenheit zum Nachmittagskaffee.

Einladung - Erneuerung der Marienweihe

Mo., 7.10.2024 - 19:00 Uhr
Mütter beten für ihre Familie

Gemeinsam den „Kontakt nach oben“ herstellen, wenn die eigenen Ressourcen nicht ausreichen, um den mittelgroßen Betrieb „Familie“ zu managen, wenn es Probleme in der Partnerschaft gibt, wenn die Kinder Schwierigkeiten machen, wenn wirtschaftliche Sorgen bedrücken … und sich gegenseitig stärken ... Das ist das Anliegen von „Mütter beten für ihre Familie“ und das praktizieren wir bei diesem Angebot.
Anmeldung erbeten: LH.frauen-und-muetter@schoenstatt.de; 07457/6973852

Elemente der Veranstaltung:
> Glauben teilen: gemeinsam vor Gott kommen
> Leben teilen: Imbiss, Impuls und Austausch

Flyer

 

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

 

Fr., 11.10.2024 - 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Eine Stunde vor dem Herrn

Die Stunde vor dem Herrn ist eine Einladung für alle, die gerne Jesus im Geheimnis der Eucharistie begegnen, ihre Anliegen im Gebet und Liedern vor Gott bringen, in Stille beim Herrn verweilen und Lichter ihren Anliegen entzünden. Diese Stunde vor dem Herrn kann zu einer besonderen Stunde des Lebens werden.

"Wir wollen wieder mehr lernen, auszuruhen in Gott." J. Kentenich

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Eine Stunde vor dem Herrn

 

 

 

So., 13.10.2024 - 11:00 Uhr
Familiengottesdienst für Ehepaare & Familien

Ehepaare und Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen, mit dem Familiengottesdienst den Sonntag bewusst zu gestalten. Am Ende des Gottesdienstes gibt es die Möglichkeit zur Familiensegnung.

Im Anschluss wird Mittagessen angeboten. (Anmeldung erforderlich)

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Einladung Familiengottesdienst

 

So., 13.10.2024 - 13:30 Uhr
Ehe-Zeit für Ehepaare & Familien

Für Ehepaare jeden Alters, die in ihre Beziehung investieren und etwas Abstand vom Alltag gewinnen möchten, gibt es ab 13:30 Uhr das Angebot einer Ehe-Zeit mit Impuls „Familie von Nazareth - Klischee oder Kompass“, Zeit zum Paargespräch und Begegnung bei Kaffee und Kuchen. Parallel dazu ist Kinderprogramm.

Ehepaare und Familien mit Kindern, die den Sonntag bewusst als Familiensonntag gestalten möchten, sind herzlich schon zum Familiengottesdienst, der um 11:00 Uhr startet eingeladen. Am Ende des Familiengottesdienstes gibt es die Möglichkeit zur Familiensegnung.

Im Anschluss wird Mittagessen angeboten. 

Für das Mittagessen und die Ehe-Zeit ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Familiensonntag

 

 

Fr., 18.10.2024 - 19:00 Uhr
Gründungstag Schönstatts - Feier mit heiliger Messe und Lichterprozession

Zur Feier des Gründungstages der internationalen Schönstattbewegung laden wir Sie herzlich ein. Aus diesem Anlass ist um 19:00 Uhr in der Krönungskirche eine feierliche heilige Messe. Die anschließende Lichterprozession führt zum Schönstatt-Kapellchen, wo das Liebesbündnis mit Maria erneuert und die Krugpost verbrannt wird.


Eine einfache Kapelle in Schönstatt (Vallendar) war am 18. Oktober 1914 Ort eines schlichten und zugleich weltbewegenden Ereignisses: der Gründung der internationalen Schönstattbewegung. Pater Josef Kentenich und einige Jungen schlossen im sogenannten Urheiligtum mit Maria ein Bündnis der Liebe. Sie baten die Gottesmutter, sich im kleinen Kapellchen in Schönstatt niederzulassen und von dort aus Menschen zu beschenken mit der Erfahrung, angenommen und geliebt zu sein, mit der Kraft, täglich neu zu beginnen, mit dem Erleben, gebraucht zu sein.

Heute gibt es über 200 Schönstatt-Kapellchen in allen Kontinenten, die dem Urheiligtum nachgebaut sind. Ein Krug erinnert in jeder Kapelle an die Hochzeit zu Kana, bei der Jesus Wasser in Wein gewandelt hat. Besucher können ihre Bitten, ihren Dank und ihre Geschenke für Maria aufschreiben und in den Krug legen. Am 18. jeden Monats, am Schönstatt-Tag, wird der Inhalt des Kruges ungelesen verbrannt, so auch am 18. Oktober auf der Liebfrauenhöhe.

Einladung - Gründungstag Schönstatts

Di., 29.10.2024 - 14:30 Uhr
Rosenkranzandacht und Herbstkaffee

Zur Rosenkranzandacht mit anschließender Gelegenheit zur Begegnung bei Herbstkaffee und Kuchen laden wir Sie herzlich ein.

Kosten: 10 € für Kaffee, Kuchen und Veranstaltungsgebühr.

Anmeldung ist erforderlich. Für angemeldete Gruppen werden Plätze reserviert.

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung Rosenkranzandacht

 

 

 

 

 

 

 

November 2024

Fr., 1.11.2024 - 09:00 Uhr
Heilige Messe an Allerheiligen

Wir laden Sie am Fest Allerheiligen herzlich zur heiligen Messe ein.

 

 

Sa., 2.11.2024 - 17:00 Uhr
Heilige Messe an Allerseelen

Zur Feier der heiligen Messe laden wir herzlich ein.


Am Gedenktag Allerseelen erinnern wir uns an die Verstorbenen und beten für sie.
Das Gebet für die Verstorbenen, und das Entzünden der Lichter auf den Gräbern sind Ausdruck unserer Verbundenheit mit den Menschen, die uns in die Ewigkeit vorausgegangen sind. Beides macht den Glauben an ein Leben nach dem Tod deutlich und konkret.
Die Feier der heiligen Messe öffnet den Gläubigen gleichsam ein Fenster vom Diesseits ins Jenseits, ein Fenster von der Zeit in die Ewigkeit.

 

 

 

 

 

 

So., 10.11.2024 - 11:00 Uhr
Familiengottesdienst für Ehepaare & Familien

Ehepaare und Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen, mit dem Familiengottesdienst den Sonntag bewusst zu gestalten. Am Ende des Gottesdienstes gibt es die Möglichkeit zur Familiensegnung.

Im Anschluss wird Mittagessen angeboten. (Anmeldung erforderlich)

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Einladung Familiengottesdienst

 

Di., 12.11.2024 - 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Lichterrosenkranz

  • Den Rosenkranz mit Vertrauen in die Hände nehmen
  • Perle für Perle Menschen und ihr Anliegen ins Gebet nehmen
  • Lichter entzünden und Rosen schenken
  • Ruhig werden beim Gebet
  • Sorgen in größere Hände abgeben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Gemeinschaft im Glauben erfahren
  • Den Himmel offen erleben
  • An einem Gnadenort alles Gott und der Gottesmutter übergeben und überlassen

Alle sind herzlich eingeladen, beim Lichterrosenkranz ihre persönlichen Anliegen, ihre Sorgen, ihre Freude und ihren Dank im Gebet vor Gott zu bringen.

Bitte bringen Sie ein Stabfeuerzeug mit.

Im Anschluss gibt es Gelegenheit zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Lichterrosenkranz

Do., 14.11.2024 - 19:00 Uhr
Mütter beten für ihre Familie

Gemeinsam den „Kontakt nach oben“ herstellen, wenn die eigenen Ressourcen nicht ausreichen, um den mittelgroßen Betrieb „Familie“ zu managen, wenn es Probleme in der Partnerschaft gibt, wenn die Kinder Schwierigkeiten machen, wenn wirtschaftliche Sorgen bedrücken … und sich gegenseitig stärken ... Das ist das Anliegen von „Mütter beten für ihre Familie“ und das praktizieren wir bei diesem Angebot.
Anmeldung erbeten: LH.frauen-und-muetter@schoenstatt.de; 07457/6973852

Elemente der Veranstaltung:
> Glauben teilen: gemeinsam vor Gott kommen
> Leben teilen: Imbiss, Impuls und Austausch

Flyer

 

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

 

Mo., 18.11.2024 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.

Einladung - Schönstatt-Tag
 

So., 24.11.2024 - 15:00 Uhr
Mutter-/Elternsegen - "Ich wünsche dir Leben"

Unter dem Titel „Ich wünsche dir Leben“ laden wir alle schwangeren Frauen, ihre Partner und Angehörigen zu einer kleinen Feier ein. Sie bietet Zeit, zur Besinnung zu kommen und gibt Raum für Innehalten und Gebet. Im Anschluss werden die Mütter und Väter und ihre Angehörigen gesegnet und mit Gottes Beistand in die neue Lebensphase entlassen.

Im Anschluss an die Segensfeier besteht die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen in der Cafeteria.

Flyer LH

Flyer Segensfeiern in der Diözese

Flyer Danke-dass-ich-lebe-Feier

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

Di., 26.11.2024 - 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Besinnungstag zur Einstimmung auf den Advent

Der Besinnungstag lädt ein, die Zeit bis Weihnachten als intensive Vorbereitungszeit
auf die Feier der Geburt Jesu in den Blick zu nehmen. Er gibt Anregung, Gott im eigenen Leben Raum zu geben.

Programm

  • Vortrag zum Thema des Tages
  • heilige Messe
  • Beichtgelegenheit
  • Kreuzweg - Meditation
  • Kleiner Pilgerweg zum Schönstatt-Heiligtum

Referentin: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 28 Euro für Mittagessen, Kaffee und Kuchen sowie Tagungsgebühr

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Besinnungstag zur Einstimmung auf den Advent

 

 

 

 

 

 

 

Do., 28.11.2024 - 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Kleine Auszeit zur Einstimmung auf den Advent

Die kleine Auszeit ist eine herzliche Einladung an alle, den Alltag zu unterbrechen, zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen. 

Programm

  • Gemeinsames Frühstück mit Zeit für persönliche Begegnungen
  • Vortrag - Wege nach innen - Gott entgegen
  • Meditation

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 16 Euro für Frühstück und Tagungsgebühr

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleine Auszeit

 

 

 

Dezember 2024

So., 1.12.2024 - 09:00 Uhr
Heilige Messe am 1. Advent mit Segnung der Adventskränze

Wir laden Sie am 1. Advent herzlich zur heiligen Messe ein. Gerne können Sie Ihren Adventskranz zur Segnung in die Krönungskirche mitbringen.

Bedeutung des Adventskranzes

Die grünen Tannenzweige des Adventskranzes sind Zeichen der Hoffnung und des Lebens. Die vier Kerzen des Adventskranzes, stehen für die vier Adventssonntage. Mit jedem Sonntag wird eine Kerze mehr entzündet. Das Licht der Kerzen erinnert an Christus, das Licht der Welt, dessen Geburt an Weihnachten gefeiert wird. Christus bring Licht in das Leben jedes Menschen – jedes Jahr neu.

 

 

So., 1.12.2024 - 15:00 Uhr
Danke-dass-ich-lebe-Feier

Dankes- und Segensfeier für Babys, ihre Eltern und Geschwisterkinder

Das Wunder des Lebens feiern und DANKE sagen. Unserem Baby Gottes Segen zusprechen lassen. In der Gemeinschaft mit anderen Familien die Freude zum Ausdruck bringen für das geschenkte Leben.
Für unsere Vorbereitungen sind wir dankbar, wenn Sie sich anmelden.

Flyer

Weitere Angebote auf der Liebfrauenhöhe zur Stärkung von Ehe und Familie finden Sie hier: Familienangebote

Mo., 2.12.2024 - 12:15 Uhr bis Mi., 4.12.2024 - 16:00 Uhr
Kurzexerzitien / Stille Tage im Advent

Die Kurzexerzitien sind eine Einladung, sich im Advent einen Halte-Punkt zu gönnen, um innehalten zu können. Die Tage geben Anregung, Gott im eigenen Leben Raum zu geben. 

Programm:

  • Vortrag zum Thema der Tage - DIR Raum geben
  • heilige Messe
  • gestaltete Gebetszeiten
  • Meditation
  • Stille und Schweigen
  • eucharistische Anbetung
  • Gelegenheit zur Beichte
  • Verweilen an heiligen Orten

Das Exerzitienangebot beinhaltet eineinhalb Tage Stillschweigen. Bitte melden Sie sich nur an, wenn Sie sich dafür entscheiden und von Anfang bis Ende dabei sein können.

Referentin: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten für Vollpension:

  • Einzelzimmer - 156 €
  • Doppelzimmer - 144 €  

Tagungsgebühr: 50 €

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kurzexerzitien

 

 

 

 

Fr., 6.12.2024 - 18:00 Uhr bis So., 8.12.2024 - 13:00 Uhr
Sei wachsam - Adventswochenende für Paare ohne Kinder oder deren Kinder schon groß sind

Vorbereitung auf den Advent - Abtauchen aus dem Alltag und konzentrieren auf das was wirklich wichtig ist.

Elemente:

  • Vorträge
  • Zeit zu zweit
  • Austauschrunden
  • kreatives Gestalten
  • Gottesdienst

Beginn / Ende:

  • Beginn: Freitag, 6. Dezember 2024, mit dem Abendessen
  • Ende: Sonntag, 8. Dezember 2024, nach dem Mittagessen

Leitung:

  • Monika Blank, Gabriele Fränkel-Jungwirth, Bruno Jungwirth, Pater Thomas Fluhr

Kosten:

Anmeldung und Information:

Veranstalter:

  • Schönstatt-Familienbewegung der Diözese-Rottenburg-Stuttgart

Ort:

  • Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe
  • Liebfrauenhöhe 5
  • 72108 Rottenburg-Ergenzingen

 

Fr., 13.12.2024 - 18:00 Uhr bis So., 15.12.2024 - 13:00 Uhr
Besinnungstage im Advent

Die Besinnungstage sind eine Einladung, sich im Advent einen Halte-Punkt zu gönnen, um innehalten zu können. Sie geben Anregung, Gott im eigenen Leben Raum zu geben.

Programm:

  • Vortrag zum Thema der Tage -  DIR Raum geben
  • heilige Messe
  • gestaltete Gebetszeiten
  • Meditation
  • eucharistische Anbetung
  • Zeit zur persönlichen Besinnung
  • Gelegenheit zur Beichte
  • Verweilen an heiligen Orten

Referentin: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten für Vollpension:

  • Einzelzimmer - 135 €
  • Doppelzimmer - 123 €  

Tagungsgebühr: 50 €

Anmeldung: Schönstatt-Zenrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Besinnungstage im Advent

 

 

 

 

Sa., 14.12.2024 - 07:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Kleine Auszeit im Advent

Die kleine Auszeit ist eine herzliche Einladung an alle, den Alltag zu unterbrechen, zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen. 

Programm

  • Heilige Messe im Kerzenschein
  • Gemeinsames Frühstück mit Zeit für persönliche Begegnungen
  • Vortrag - DIR Raum geben
  • Besinnlicher Ausklang

Leitung: Schwester M. Annjetta Hirscher

Kosten: 16 Euro für Frühstück und Tagungsgebühr

Anmeldung: Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe
E-Mail: wallfahrt@liebfrauenhoehe.de
Tel: 07457 72-300

Nähere Informationen: finden Sie in der Einladung.

Einladung - Kleine Auszeit

 

 

 

 

Mi., 18.12.2024 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.

Einladung - Schönstatt-Tag
 

Di., 24.12.2024 - 21:00 Uhr
Christmette am Heiligen Abend

Zur Mitfeier der Christmette laden wir herzlich ein.

 


Nur wo Stille ist, wird der Heiland geboren.
J. Kentenich

 

Mi., 25.12.2024 - 09:30 Uhr
Feierliche heilige Messe am 1. Weihnachtsfeiertag

Zur Mitfeier der heiligen Messe am ersten Weihnachtsfeiertag laden wir herzlich ein.


 

Zum Weihnachtsfest wünschen wir einander die Gnade,

das Licht und die Freude der Heiligen Nacht weiterzutragen.

J. Kentenich

Mi., 25.12.2024 - 17:30 Uhr
Weihnachtsvesper am 1. Weihnachtsfeiertag

Zur Mitfeier der Weihnachtsvesper laden wir herzlich ein.


An Weihnachten triumphiert die Liebe,
die Liebe im Himmel,
die Liebe in der Krippe,
aber auch die Liebe untereinander.
J. Kentenich

Do., 26.12.2024 - 09:30 Uhr
Feierliche heilige Messe am 2. Weihnachtsfeiertag

​​Zur Feier der heiligen Messe am Stephanstag laden wir herzlich ein.


Das Wunder der Heiligen Nacht
ist ein Wunder der Treue des Himmels uns gegenüber.
J. Kentenich

Do., 26.12.2024 - 17:30 Uhr
Weihnachtsandacht am 2. Weihnachtsfeiertag

Zur Mitfeier der Weihnachtsandacht laden wir herzlich ein.


Weihnachten weckt die Erinnerung an den Friedensbringer und möchte uns selber wieder
zu gefriedeten Menschen machen.
J. Kentenich

So., 29.12.2024 - 15:00 Uhr
"10 Minuten an der Krippe" mit Weihnachtsliedern und Kindersegnung

Familien mit Kindern und alle, die gerne an der Krippe singen und verweilen, sind zu den „10 Minuten an der Krippe“ herzlich eingeladen.

Die Kinder dürfen als Maria oder Josef, Engel, Könige, Hirten, Schäfchen oder auch mit Glöckchen und Handsternen spontan die Krippenfeier mitgestalten. Am Ende der Feier werden die Kinder einzeln gesegnet.

Hinweis: Ankleiden ist ab 14:45 Uhr

Im Anschluss sind die Besucher zu Weihnachtspunsch und Plätzchen eingeladen. 

Einladung - "10 Minuten an der Krippe"

Januar 2025

Sa., 4.1.2025 - 15:00 Uhr
"10 Minuten an der Krippe" mit Weihnachtsliedern und Kindersegnung

Familien mit Kindern und alle, die gerne an der Krippe singen und verweilen, sind zu den „10 Minuten an der Krippe“ herzlich eingeladen.

Die Kinder dürfen als Maria oder Josef, Engel, Könige, Hirten, Schäfchen oder auch mit Glöckchen und Handsternen spontan die Krippenfeier mitgestalten. Am Ende der Feier werden die Kinder einzeln gesegnet.

Hinweis: Ankleiden ist ab 14:45 Uhr

Im Anschluss sind die Besucher zu Weihnachtspunsch und Plätzchen eingeladen. 

Einladung - "10 Minuten an der Krippe"

So., 5.1.2025 - 15:00 Uhr
"10 Minuten an der Krippe" mit Weihnachtsliedern und Kindersegnung

Familien mit Kindern und alle, die gerne an der Krippe singen und verweilen, sind zu den „10 Minuten an der Krippe“ herzlich eingeladen.

Die Kinder dürfen als Maria oder Josef, Engel, Könige, Hirten, Schäfchen oder auch mit Glöckchen und Handsternen spontan die Krippenfeier mitgestalten. Am Ende der Feier werden die Kinder einzeln gesegnet.

Hinweis: Ankleiden ist ab 14:45 Uhr

Im Anschluss sind die Besucher zu Weihnachtspunsch und Plätzchen eingeladen. 

Einladung - "10 Minuten an der Krippe"

Sa., 18.1.2025 - 19:00 Uhr
Heilige Messe am Schönstatt-Tag

Schönstatt-Tag am 18. jeden Monats
Zur heiligen Messe mit Erneuerung des Liebesbündnisses und Verbrennen der Krugpost laden wir Sie herzlich ein.

Warum gerade der 18.?
Am 18. Oktober 1914 wagt Pater Kentenich mit einigen Jungen den ersten Schritt zur Gründung der Schönstattbewegung: Im Urheiligtum schließen sie das Liebesbündnis mit Maria. Sie bitten Maria, in besonderer Weise in der Kapelle anwesend zu sein und als Erzieherin zu wirken. Und sie versprechen, ihre Beiträge aus dem Alltag, ihre Anstrengungen, ihre Freude und ihren Dank in das Bündnis einzubringen.
Ein Wallfahrtsort und die apostolische Bewegung von Schönstatt entstehen.

Am 18. jeden Monats erinnern wir uns an den Gründungstag Schönstatts und erneuern das Liebesbündnis mit Maria.

Einladung - Schönstatt-Tag