Aktuelles

Geänderte Öffnungszeiten

Unser Empfang und die Krönungskirche sind für Sie geöffnet:

9:00 Uhr - 11:15 Uhr und 13:00 Uhr - 16:30 Uhr

Das Schönstatt-Heiligtum ist für Sie geöffnet:

8:00 Uhr - 18:00 Uhr


Öffentliche Gottesdienste

Die Teilnahme am Werktagsgottesdienst ist derzeit mit Anmeldung möglich.
Die Teilnahme am Sonntagsgottesdienst ist ab Sonntag, 7.6. mit Anmeldung möglich.
Siehe auch "Gottesdienste".


Schönstätter Marienschwestern danken für Rosenspenden


Rosen-Maialtar an Pfingsten (Foto: SAL)

SAL. „Bewegend und ergreifend ...“ ist für die Schwestern auf der Liebfrauenhöhe die Resonanz auf ihre Initiative „Eine Rose für Maria“ im Marienmonat Mai. „Vielen, vielen Dank für Ihr `Rosengebet`! Es tut so gut durch Sie so eine liebe Verbindung zur Gottesmutter zu haben“, schreibt Ingrid G. Ruth F. findet „die Rosenaktion einfach wunderbar“. Und Waltraut E. formuliert: „Vielen Dank an Sie, liebe Schwestern auf der Liebfrauenhöhe, für Ihr Engagement, für Ihre Ideen. Danke, dass Sie uns teilhaben lassen und dass Sie uns anbieten, für uns zu beten, dass Sie uns und unsere Anliegen mit in die heilige Messe nehmen.“ „Das Danken ist auch uns ein großes Bedürfnis“, äußert eine der Schwestern und trifft damit das, was alle empfinden.

Weiterlesen unter "Berichte"


Kentenichtag "Für eine Welt von morgen" - verschoben auf den 9. Juli 2022

Der "Kentenichtag" mit dem Thema "... Für eine Welt von morgen", der am 27.6.2020 auf der Liebfrauenhöhe geplant war, kann zu diesem Zeitpunkt nicht stattfinden. Er ist verschoben auf den 9. Juli 2022.




Aktuelle Impulse und Berichte

1. Juni 2020

Schönstätter Marienschwestern danken für Rosenspenden


Rosen-Maialtar an Pfingsten (Foto: SAL)

SAL. „Bewegend und ergreifend ...“ ist für die Schwestern auf der Liebfrauenhöhe die Resonanz auf ihre Initiative „Eine Rose für Maria“ im Marienmonat Mai. „Vielen, vielen Dank für Ihr `Rosengebet`! Es tut so gut durch Sie so eine liebe Verbindung zur Gottesmutter zu haben“, schreibt Ingrid G. Ruth F. findet „die Rosenaktion einfach wunderbar“. Und Waltraut E. formuliert: „Vielen Dank an Sie, liebe Schwestern auf der Liebfrauenhöhe, für Ihr Engagement, für Ihre Ideen. Danke, dass Sie uns teilhaben lassen und dass Sie uns anbieten, für uns zu beten, dass Sie uns und unsere Anliegen mit in die heilige Messe nehmen.“ „Das Danken ist auch uns ein großes Bedürfnis“, äußert eine der Schwestern und trifft damit das, was alle empfinden.

Weiterlesen ....

25. Mai 2020

Rosengrüße von der Liebfrauenhöhe - Dankeschön für alle geschenkten Rosen


125 Rosen zum Maibeginn

Allen, die uns ihre Anliegen anvertraut und der Gottesmutter in diesem Mai eine Rose geschenkt haben, sagen wir ein herzliches Dankeschön und "Gott vergelt es".

Die Initiative "Eine Rose für Maria" geht bis einschließlich 31. Mai.

Schönstätter Marienschwestern - Liebfrauenhöhe

Weiterlesen ....