Aktuelles


Stellenangebote

Im Moment gibt es im Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe mehrere offene Stellen:

Koch, Hauswirtschafterin, Hauswirtschaftliche Fachkraft, Mitarbeiterin in der Krankenpflege

Näheres erfahren sie unter: Stellenangebote


Abschluss des Marienmonats Mai mit Weihbischof Dr. Gerhard Schneider - Dienstag, 31. Mai, 20:00 Uhr

Zur feierlichen Maiandacht mit Lichterprozession laden wir Sie herzlich ein.

19:30 Uhr Rosenkranz

20:00 Uhr Maiandacht und Lichterprozession


Pfingstgebet

"Gib uns, die wir dir vertraun, deine Gaben zum Geleit." 

Wir laden Sie ein, in den Tagen vor Pfingsten miteinander um die Kraft un die Gaben des Heiligen Geistes zu beten. 

Das Pfingstgebet in den neun Tagen vor dem Pfingstfest führt jedes Jahr bewusst hinein in den Abendmahlssaal, in dem sich nach der Auferstehung die Gruppe der Jünger versammelt hat, um den Heiligen Geist zu erbitten.
Wir laden Sie ein miteinander, um die Kraft des Heiligen Geistes und seine Gaben zu beten,

  • damit wir die Herausforderungen unserer Kirche und Zeit im Glauben meistern
  • damit die Kirche im Heiligen Geist von innen her erneuert wird.

Der Heilige Geist ist es, der das Feuer der Liebe und die Begeisterung für das Evangelium in uns entfacht und Zuversicht in allen Lagen schenkt. Daran glauben wir, darauf vertrauen wir, darum beten wir.
Einladung - Pfingstgebet


Initiative "Eine Rose für Maria" vom 1. - 31. Mai

SAL. „Eine Rose für Maria“ startet auch in diesem Jahr. Die positiven Erfahrungen der Vorjahre sprechen eindeutig dafür. Sorgen, Herausforderungen und Schwierigkeiten gehören zum Menschsein. Dazu kommt in diesem Jahr das Kriegsgeschehen in Europa. Das sind alles Momente, in denen die Zusage des stellvertretenden Gebets gut tut, Momente, in denen Menschen Zuflucht bei Maria suchen und sich ihr im Symbol der Rosen anvertrauen.

Mehr dazu im Bericht.


Aktuelle Berichte und Impulse

18. Mai 2022

Unglaublich, aber wahr - Liebesbündnis-Impuls

Die Schönstattbewegung Frauen und Mütter gibt zum 18. jeden Monats einen Liebesbündnis-Impuls heraus. Mit freundlicher Genehmigung veröffentlichen wir diesen Impuls.

Unglaublich, aber wahr

Schon lange spürte ich ein Drängen und eine Sehnsucht in mir, meinen Beruf aufzugeben und mit meinen knapp 40 Jahren etwas ganz Neues zu beginnen. Mein Traumberuf – gewachsen auch durch meine viele ehrenamtliche Arbeit bei den Frauen und Müttern, in der Gemeinde vor Ort und im Pilgerheiligtums-Kreis: Gemeindereferentin.

Weiterlesen ....

2. Mai 2022

Neu nachgedacht: Maria, wer bist du?

"Maria GOTTnah und voll DAzwischen"
ist Titel Ausgabe "Begegnung spezial", das von der Schönstattbewegung Frauen und Mütter veröffentlicht wurde. Mit freundlicher Genehmigung veröffentlichen wir das Vorwort.

"Haben Sie ein bestimmtes Bild vor Augen wenn Sie an Sie denken? Eine bestimmte Melodie im Ohr? Eine bestimmte Erfahrung, die Sie mit Ihr verbinden?

Ihr Name scheint bei vielen noch immer vieles zu assoziieren. Doch wer war sie wirklich - damals in ihrem Leben und Wirken in Nazareth? Was hat sie ausgemacht? Was war typisch für sie, was so ganz speziell an ihr? Und wer ist sie heute - im Leben von Christen, in unserem Leben? Hat ihre Gestalt noch Bedeutung für uns? Atmet die Beziehung zu ihr Lebendigkeit, Leichtigkeit, Freude, Motivationskraft?

Weiterlesen ....