Sie sind hier

Ein neues Kentenich-Lied

SAL. Am Kentenich-Tag auf der Liebfrauenhöhe wurde ein neues Kentenich-Lied uraufgeführt. Die Jugend-Band „SoundOfUs“, die dafür zeichnet, singt mit den Texten und Melodien das, was ihr an Josef Kentenich, dem Gründer Schönstatts, wichtig ist, den Menschen ins Ohr und ins Herz. Das Lied stieß am Kentenich-Tag spontan auf großes Interesse. Deshalb hat die Band den Text mit Noten und eine Audio-Datei zum Download (siehe unten) freigegeben.

 

Markus Guserle, der mit Theresa Zeihsel organisatorische und inspirierende Mitte der Band ist, bekennt, dass der Inhalt des Refrains genau das trifft, was Pater Kentenich für ihn ist und ihm bedeutet: Wegbegleiter. „Vater und Freund auf meinem Weg.“ Er erzählt, wie es zu diesem Lied kam. Die Anfrage, ob sie als Band den Kentenich-Tag mitgestalten, war Ideengeber, auch etwas beizutragen zu diesem Tag, bzw. zum Kentenich-Jahr, und zwar „einen Song zu schreiben, denn es gibt noch kein modernes Kentenich-Lied“. Der Text wurde an drei Abenden in der Familienrunde Guserle und Zeihsel im Rahmen einer Schönstatt-Familientagung geboren. Es war für alle „überraschend, was jeder dazu beigetragen hat“, berichtet Markus. Sie kennen sich als Familien schon ca. 10 Jahre und haben als Jugendliche bei den Familien-Tagungen oft miteinander Musik gemacht. Vor gut zwei Jahren kam es dann offiziell zur Gründung ihrer Band, die mittlerweile häufig angefragt ist und bei Hochzeiten, Firmungen, Erstkommunionfeiern, Familienfesten und jährlich beim Laupheimer Mini-Tag spielt. Und dass sie den Sonntagsgottesdienst bei der Familien-Ferientagung auf der Liebfrauenhöhe musikalisch gestalten, gehört fest zum Jahresprogramm der Band. Ebenso, dass dazu die Familien alle Band-Mitglieder mitkommen.
 

Lied-Text und Noten

Lied-Text und Noten (download/speichern)

Lied anhören                             

Lied als Mp3-Datei (download/speichern)